Überraschende Zielgruppe

Christian Brandl Von Christian Brandl

Zu einem überraschenden Ergebnis kommt eine Studie von Marktforschern der Institute "eMarketer" und "Nielsen/Netratings" in Bezug auf das Video-Portal YouTube: Der Anteil der 35 bis 64 Jahre alten Nutzer liegt bei rund 55 Prozent und damit weit über der - im Internet traditionell aktivsten - Gruppe der 25- bis 34-Jährigen (nur 20 Prozent). Vor ihrer Befragung waren die Forscher von einer klaren Dominanz der jüngeren Zielgruppen ausgegangen.

Dies stellt möglicherweise auch auch die Fernsehsender vor ein Problem, denn die Zielgruppe der konsumfreudigen und zahlungskräftigen 35- bis 64-Jährigen ist die Hauptzielgruppe von TV-Spots. Da eine Erhebung des britischen Instituts ICM kürzlich herausgefunden hatte, dass Nutzer von Online-Video-Portalen weniger fernsehen, könnte dies weitreichende Folgen haben.

Auch virtuelle Kontaktbörsen werden stärker von der älteren Zielgruppe genutzt. So sind nach einer Studie von "comScore Media" z.B. rund die Hälfte der MySpace Nutzer 35 Jahre oder älter.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Quelle: Netzzeitung.deBildmaterial: Screenshot YouTube.com