Steve Wright aus Kalifornien und Mark Kraynak aus Pennsylvania werdenseit vergangener Woche vermisst. Zuletzt wurden die beiden TänzerSonntag Nacht von ihrem Agenten Stephan Sirard (46) und einemgemeinsamen Freund, Deric Manzi (25) gesehen, als sie zusammen denVatican Club in der Crescent St. in Montreal besuchten. Die Tänzerhatten in Montreal einen Zwischenstopp auf ihrer Heimreise von Torontoin die USA gemacht.

Zu fortgeschrittener Stunde verschwanden die beiden Männer. Späterriefen sie Deric Manzi auf dem Handy an, und forderten ihn auf, sie im"Red Lite after-hours Club" in Laval zu treffen. Dies war das letzteLebenszeichen der jungen Männer, den Club erreichten Sie nachErmittlungen der Polizei möglicherweise nie. "Es bedeutet nicht, dasssie nicht hier waren", so der Polizist Robert Mansueto, auf denÜberwachungsbändern des Clubs waren die beiden jedoch nicht zu finden.

Im Hotelzimmer der Männer blieben das Handy von Steve Wright,persönliche Papiere und die Kleidung zurück, weshalb die Polizei voneinem Verbrechen ausgeht. Die Kreditkarten der beiden wurden seitMontag nicht mehr verwendet. Die Polizei sucht derzeit nach demTaxifahrer, der die Männer nach Laval gefahren hat.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: 365gay.com