Wie geht’s?

Patrick Fina Von Patrick Fina

Schwule dürfen mehr oder weniger "heiraten", können immer häufiger mit ihrem Partner durch die Stadt turteln und CSDs sind schon lange nicht mehr nur Events für Schwule. Uns jungen Schwulen geht es richtig gut in Deutschland – oder?

In den letzten Jahren hat sich viel geändert. Aids ist schon lange keine "Schwulenseuche" mehr, wie man noch vor rund 20 Jahren angenommen hatte.  Schwule dürfen mehr oder weniger "heiraten". Können sich auch mal trauen, ihren Partner umarmend durch die Stadt zu laufen. CSDs sind schon lange keine schwulen Events, sondern regelrechte Massenveranstaltungen, die Hunderttausende Besucher anziehen. Sogar die Weltgesundheitsorganisation (WHO) musste sich eingestehen, dass Schwule nicht krank sind und strich Homosexualität vor 13 Jahren von der "Internationalen Liste für Krankheiten". Wow - was hat die schwule Generation vor uns nicht alles geschafft!  Eigentlich können wir uns ganz zufrieden zurücklehnen und das Leben genießen. Denn uns jungen Schwulen geht es richtig gut in Deutschland - oder?

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Bilder: photocase.com