In einer knappen Abstimmung verabschiedete der belgische Senat nun ein Gesetz, dass es künftig auch homosexuellen Paaren ermöglicht, Kinder zu adoptieren. Mit 34 zu 33 Stimmen fiel das Ergebnis in Brüssel ähnlich knapp aus, wie bereits die Abstimmung im Abgeordnetenhaus, das das Gesetz schon om Dezember 2005 verabschiedet hatte.

Die Befürworter des Gesetzes hatten angeführt, dass die Lebenswirklichkeit so aussehe, dass bereits jetzt viele schwule und lesbische Paare Kinder aufzögen, deren Situation jedoch im Falle von Tod oder Krankheit eines der "Elternteile" ungeklärt und unsicher sei. Ein Änderungsantrag der Gegner, die die Adoption auf die "natürlichen Kinder" eines der Partner reduzieren wollten, fand keine Zustimmung.

Bislang konnten in Belgien nur heterosexuelle Paare oder Alleinstehende ein Kind adoptieren.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Quelle: n24.de, espace.chBildmaterial: © stock.xchng