Der Langstreckenläufer

Redaktion Von Redaktion

Die Geschichte von Billy, dem jungen, talentierten Läufer, der von seinem College fliegt, weil er schwul ist. Und die Geschichte von Harlan, den sich Billy als seinen neuen Trainer ausgesucht hat.

Die Geschichte von Billy, dem jungen, talentierten Läufer, der von seinem College fliegt, weil er schwul ist. Und die Geschichte von Harlan, den sich Billy als seinen neuen Trainer ausgesucht hat, weil er weiß, dass Harlan selbst schwul ist. Sportliche Hingabe und bald auch eine bedingungslose Liebe füreinander vereint die beiden zu einem unschlagbaren Team: Unter Harlans hartem Training entwickelt sich Billy zu einem der besten Läufer der USA und reift zur ernsthaften Konkurrenz für alle anderen Olympia-Favoriten. Doch ein schwuler Olympia-Teilnehmer ist für die Sportfunktionäre und die Presse undenkbar; ein Wettlauf gegen die Vorurteile dieser Welt beginnt. (Amazon.de)

Die "New York Times" nannte das seinerzeit "die bewegendste und monumentalste Liebesgeschichte, die je über schwules Leben geschrieben wurde", und "Der Langstreckenläufer" ist bis heute zumindest in den USA eines der meistgelesenen "Homobücher". Auch hierzulande wurde eine Neuausgabe lange herbeigesehnt. Meine Meinung: Das Schmökern sei jedem empfohlen, der keine Angst vor erhöhtem Schnulzenfaktor hat. Wem´s peinlich ist, der kann ja immer noch behaupten, er kauft´s für seinen Neffen / die Mama / den Liebsten...

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: amazon.de