Ich werde berühmt...

Redaktion Von Redaktion

Warum sollen Schwule eigentlich immer nur an Sex denken müssen? Haben sie keinen Alltag? Keine anderen Probleme, als die, wie sie den nächsten Mann ins Bett bekommen?

Warum sollen Schwule eigentlich immer nur an Sex denken müssen? Haben sie keinen Alltag? Keine anderen Probleme, als die, wie sie den nächsten Mann ins Bett bekommen? Tausende von sogenannten Erotikstories kursieren im Internet. Immer das gleiche... rein... raus... fertig..., darauf läuft es doch hinaus, oder?

Was? Ihr denkt nicht so? Dann schaut Euch die Geschichten von meinem Held Jojo an. Er ist der ewige Verlierer, der aber trotzdem immer wieder auf die Füße fällt. Sehr oft ist es so, daß er sich selbst im Weg steht und sich selbst in die unmöglichsten Situationen bringt, die nicht nur einen Schwulen vollkommen aus der Fassung bringen könnten.

Jojo lebt in Mönchengladbach, geht irgendeinem ominösen Beruf nach. Er hat eine nette Wohnung und trinkt gerne Eierlikör, Tuckenbrause und liebt sein Handtäschchen abgöttisch. Ansonsten weist er alle Attribute des typischen Schwulenklischees auf, die man sich nur vorstellen kann. Was passiert also im Alltag eines Schwulen? Sehr viele skurile und seltsame Sachen...

Ich gebe es zu: Ich habe mich wirklich schändlich lustig gemacht... über Schwulenklischees, Schwule und deren seltsames Verhalten einerseits, aber auch über die Arroganz, die Schwule Heten gegenüber manchmal an den Tag legen. In diesem Buch kommen die Schwulen wirklich ganz schlecht weg.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: amazon.de