Alleine, einsam, glücklich

Redaktion Von Redaktion
Alleine, einsam, glücklich
Tim Newman/Getty Images/iStockphoto - Model/Symbolfoto

Wer alleine lebt, ist nicht automatisch unglücklich! Du bist völlig frei in deinen Entscheidungen und kannst dein Leben nach deinen Wünschen gestalten. Wir sagen dir, warum sich Singlesein lohnt.

Allein leben kann wunderschön sein - wenn du es richtig anpackst. NoGos sind dabei lediglich die verzweifelte Suche nach dem richtigen Partner und das Selbstmitleid. Ansonsten bist du völlig frei in deinen Entscheidungen und kannst dein Leben als Single nach deinen Wünschen gestalten. Mit der richtigen Einstellung gelingt dir das ganz leicht!

Alleine, einsam, glücklich - Entdecke deine Chancen!

Wer ohne Partner lebt, befindet sich aus verschiedenen Gründen in dieser Lebenssituation. Es kann sein, dass du diese Entscheidung freiwillig getroffen hast. Damit bist du schon einmal auf einem guten Weg. Möglich ist jedoch auch, dass deine Beziehung zerbrochen ist. In den allermeisten Fällen zeigt sich nach einem gewissen Zeitraum, dass du gut damit fertig wirst. Jetzt hast du die Möglichkeit, dein Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Denn: Wer alleine lebt, ist nicht automatisch unglücklich! Ganz im Gegenteil, du kannst dich als Single völlig neu entdecken, dir stehen viele Wege offen. Lass dich doch einmal auf den Zustand der Einsamkeit ein. Einsam - dieser Begriff hat oft einen negativen Beigeschmack. Das muss nicht sein! In der Einsamkeit ordnest du deine Gedanken, du kommst deinen Wünschen auf die Spur.

Wichtig ist, dass du den Zustand der Einsamkeit als Phase wahrnimmst, nicht als Dauerzustand. Dann tauchst du vom Grund des Alleinseins auf und nimmst wieder mit deiner ganzen Energie am Leben teil!

Genieße deine Freiheit, gestalte deine Freizeit!

Niemand schreibt dir etwas vor. Keiner lässt seine Sachen in der Wohnung herumliegen, du wohnst so, wie du es dir vorstellst. Das ist für viele Singlejungs ein unschätzbarer Vorteil. Achte aber darauf, dass du deine Wohnung nicht zum Lebensmittelpunkt machst.

Das Zentrum deines Lebens bist du! Also nimm es in die Hand, mach was draus. Ein wesentlicher Faktor für dein Wohlbefinden ist dein Freundeskreis, Menschen, mit denen du genau das unternehmen kannst, was du möchtest. Ebenso wichtig sind Hobbys. Und zwar nicht als purer Zeitvertreib, sondern als eine Beschäftigung, die dich ausfüllt.

Such dir eines für Zuhause, damit werden die Abende und Wochenenden, die du alleine verbringst, zu einer Zeit, in der es dir gut geht. Such dir auch ein Hobby, das dich aus dem Haus treibst. Du willst ja schließlich nicht in den eigenen vier Wänden festwachsen!

Kuscheln, Sex, Liebe - was ist damit?

Als Single hast du die Wahl. Du kannst jammern, dass sich der vermeintliche Mr. Right als Flop herausgestellt hat oder einfach nicht auftaucht. Oder du wirst aktiv! Suche nicht unbedingt nach dem einzig wahren Partner fürs Leben, sondern lerne Leute kennen.

Sei offen und unvoreingenommen. Den größten Spaß hat man manchmal mit den Menschen, die auf den ersten Blick unscheinbar wirken! Aber lass die Finger von allen, die gebunden sind. Hier ist der Ärger vorprogrammiert. Wenn du jemanden kennengelernt hast, der dich interessiert, dann steht einem  Abenteuer auch nichts mehr im Wege. Vielleicht ergibt sich mehr daraus.

Und wenn nicht - dann hast du immer noch dein spannendes eigenes Leben!

Hast du Fragen?
Hast du Fragen?

Diskutiere mit anderen Jungs im Forum unserer Community. Oder kontaktiere für eine persönliche Beratung das Team von anyway4u.

#Themen
Ratgeber Date
Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Tim Newman/Getty Images/iStockphoto - Model/Symbolfoto