Romantische Jugend

Christian Brandl Von Christian Brandl

Die "Generation Porno" ist harmloser als vermutet: die neue Dr.-Sommer-Studie 2009 "Liebe! Körper! Sexualität!" zeigt, dass sich Jugendliche noch immer nach Werten wie Liebe, Beziehung und Romantik sehnen.

(dbna.de / BRAVO) Porno-Tausch per Handy und PC, Konsum pornografischer Inhalte immer und überall das scheint auf deutschen Schulhöfen und in den Kinderzimmern der Alltag zu sein, wenn man den Medienberichten der letzten Zeit Glauben schenkt. Die aktuelle Dr.-Sommer-Studie 2009 zeichnet nun ein anderes Bild der "Generation Porno":

Die befragten Jugendlichen zeigten eine große Sehnsucht nach Romantik und Liebe sowie den Wunsch nach Bindung und Nähe. Verschoben hat sich allerdings das Alter, in dem Jugendliche die ersten Erfahrungen mit Schwärmen und Verliebtsein bis hin zur ersten Partnerschaft machen: 53 % der 11-jährigen Mädchen war schon einmal verliebt (2006: 25 %), ebenso wie 32 % der 11-jährigen Jungen (2006: 5 %). Die erste Partnerschaft haben die meisten Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren (2006: zwischen 14 und 16 Jahren).

Mit Sex lassen sich die Jugendlichen weiterhin die nötige Zeit: die meisten erleben das "erste Mal" im Alter zwischen 16 und 17 Jahren, was sich weitestgehend mit der Studie vor drei Jahren deckt.

Dennoch kommen Jugendliche heute früher und leichter in Kontakt mit den Themen Sexualität und Pornografie: Zwei Drittel der befragten Jungen gaben an, bereits mit pornografischem Material in Kontakt gekommen zu sein. Die Quellen sind hierbei zumeist das Internet oder der Austausch per Handy.

Die Ergebnisse der Studie ermittelte das Meinungsforschungsinstitut iconkids & youth München im Auftrag von BRAVO in einer aktuellen Umfrage unter 1.228 11- bis 17-Jährigen im Zeitraum Januar und Februar 2009.

Hast du Fragen?
Hast du Fragen?

Diskutiere mit anderen Jungs im Forum unserer Community. Oder kontaktiere für eine persönliche Beratung das Team von anyway4u.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: BRAVO, iStockPhoto