Wie kriegst du den Ex zurück?

Redaktion Von Redaktion
Wie kriegst du den Ex zurück?

dbna - matthias

Du bist verlassen worden oder hast deinem Schatz selbst den Laufpass gegeben. Nun möchtest du deinen Kerl doch wieder in deine Arme schließen. Wir haben ein paar Ratschläge, auf was du bei einem Neuanfang achten solltest.

Gründe, warum Beziehungen scheitern und sich die Partner trennen, gibt es unzählige: von Langeweile, über fehlende Befriedigung, fehlender Reiz bis zu Fremdgehen und bösen Streitereien.

Selten sind sich beide absolut einig, dass eine Partnerschaft keinen Sinn mehr hat. In der Regel macht nur einer Schluß, während der andere an Liebeskummer krankt. Und genau dieser ist es dann sehr oft auch, der versucht seinen Ex wiederzugewinnen.

Doch für eine zweite Chance deiner Liebe müssen die alten Diskussionen und Probleme gelöst werden. Ansonsten geht ihr schnell erneut getrennte Wege.

dbna - matthias

1. Keine Drohungen und keine Spielchen!

Keiner zweifelt daran, dass es weh tut, verlassen zu werden. Dein Ex trägt jedoch keine Verantwortung für deine Gefühle. Daher solltest du davon absehen, deinen Ex unter Druch zu setzen. Sätze wie "Ohne dich kann ich nicht leben!" oder: "Wenn du wirklich Schluss machst, bring ich mich um!" bringen euch nicht weiter. Vor allem sind erreichst du mit solchen Erpressungsversuchen, die von der übelsten Sorte sind, nur, dass dein Ex mit Recht tierisch sauer auf dich wird.

Zudem: Lass die Spielchen sein und versuche nicht, mit neuen Flirts deinen Ex bewusst in die Eifersucht zu treiben, ihn Tag für Tag mit Anrufen oder Kurznachrichten zu nerven oder ihn bei jeder Gelegenheit abzupassen. Gerade dann wenn er noch Gefühle für dich haben sollte, wirst du ihn mit solchen Aktionen definitiv vergraulen und deine letzten Sympathien bei ihm verspielen.

2. Geh in dich und überlege, inwieweit du zur Trennung beigetragen hast!

Selbst wenn du verlassen worden bist, gilt das. "Schuld" haben beim Ende einer Beziehung immer beide. Möglicherweise hast du immer wieder von deinem Ex verlangt, dass er sich ändert. Dabei ist nur dann eine Beziehung von längerer Dauer, wenn beide sich gegenseitig so akzeptieren, wie sie sind das hast du dann wohl übersehen. Nur, wenn du diese Haltung ablegst und dich so selbst änderst und toleranter wirst, dann besteht eine zweite Chance für euer Glück.

Genauso kann aber auch das andere Extrem zum Bruch geführt haben: deine Anhimmelung, dein Nach-dem-Mund-reden ohne jede eigene Meinung. So etwas nimmt der Beziehung den Reiz und langweilt den Partner schnell. Mehr Selbstbewusstsein auf deiner Seite lautet dann die Devise, willst du deinen Freund zurück haben. Dafür musst du etwas tun. Haltlose Versprechungen zur Änderung ziehen dann alleine nicht. Du musst dich beweisen.

dbna - matthias

3. Überhaupt: Warum willst du ihn überhaupt zurück? Überlege dir die Gründe gut!

Willst du wirklich diesen einen Menschen mit all seinen Stärken und Schwächen wieder als Partner? Oder soll es nur so sein wie früher, damit du dich nicht einsam und verlassen fühlst, da nur noch kein Neuer in Reichweite ist, der ihn ersetzen könnte.

Sollte daran nur ein Funken Wahrheit sein, dann pack dein Leben erst einmal alleine an und lerne selbständig zu sein. Glücklich wirst du nicht, wenn du deinen ehemaligen Freund nur dafür benötigst, um Angst, mangelndes Selbstbewusstsein, Liebeskummer und Langeweile fernzuhalten.

Die Bedeutung deines Ex wurde dir erst nach der Trennung wirklich bewusst? Bist du dir da sicher? Oder verdrängst du im Nachhinein nur euren Streit und eure Schwierigkeiten aufgrund der zeitlichen Distanz, so daß du dich nur an das Positive erinnerst?

Löst also eure alten Probleme erst, denn nur dann hat eure Liebe eine Chance. Im anderen Fall seid ihr schnell wieder getrennt. Es gilt: Liebe ist Arbeit, Arbeit, Arbeit an der Beziehung, an sich selbst, am Vertrauen zueinander. Wenn ihr das beherzigt, steht einem möglichen Neuanfang wenig mehr im Weg.

4. Schreib deinem Ex einen Brief!

Versuche darin, ihm deine Gefühle in Worten zu vermitteln. Beispielsweise, warum du ihn noch immer liebst, welche Gedanken du dir über die Trennung gemacht hast, was du in der Beziehung falsch gemacht hast, warum aus deiner Sicht ihr es noch einmal miteinander versuchen solltest und welche Wünsche du an ihn hast.

Großes ABER: Jammere in dem Brief nicht, bedränge ihn nicht mit deinem Liebeskummer und spare dir überschwängliche Liebesschwüre. Dafür solltest du dir andere Zuhörer suchen: dein bester Freund oder deine beste Freundin, deine Geschwister, deine Eltern oder auch ein Sorgentelefon. Weil diese eben alle nicht mit in dieser Trennung hängen, sind sie als Ansprechpartner, die wirklich helfen können, weitaus besser geeignet.

dbna - matthias

5. Visàvis: Ein Treffen mit dem Ex!

Gibt dir dein Ex-Freund Zeichen, dass er mit dir reden möchte, dann ergreife diese Chance! Jedoch Vorsicht: Das heißt eben nicht, dass auch er es erneut mit dir versuchen will. Es kann genauso sein, dass er sich und seine Gründe für die Trennung darlegen will, um dir eben jene zu erleichtern.

Steht oder sitzt ihr euch dann gegenüber, dann verdeutliche ihm durch dein Verhalten, dass du dir Gedanken gemacht hast und lernfähig bist. Rede über dich und deine Wünsche, aber erspare dir Vorwürfe an ihn. Vielleicht wäre es ganz gut so zu tun, als würdest du ihn zum ersten Mal kennen lernen. Damit stiege zumindest die Wahrscheinlichkeit, nicht wieder in die alten Gewohnheiten zurückzufallen, welche die Trennung mitverursacht haben.

6. Sei geduldig mit deinem Ex-Freund und gib ihm Zeit!

Eine Forderung von dir nach einer sofortigen Entscheidung zu eurer Beziehung wäre absolut unangebracht, auch wenn du das noch so sehr wünschst. Das erzeugt nämlich einen Druck, der deinen Ex nur abschreckt. Du fragst ja auch kein Date beim ersten Treffen, bevor Ihr Euch kaum kennt, ob er mit dir zusammensein will.

Sei Dir bewusst: Nicht die Fortsetzung eurer alten Beziehung ist das Ziel, sondern der absolute Neuanfang. Denn nur so besteht für euch die echte Möglichkeit, dass ihr zusammen als Paar glücklich miteinander seid und eine baldige Trennung nicht in Sichtweite ist.

Hast du Fragen?

Diskutiere mit anderen Jungs im Forum unserer Community. Oder kontaktiere für eine persönliche Beratung das Team von anyway4u.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!