Animationsfilm mit toller Botschaft: "In a Heartbeat"

Redaktion Von Redaktion
Animationsfilm mit toller Botschaft: "In a Heartbeat"

www.facebook.com/inaheartbeat2017

Der Trailer des neuen Animationsfilms "In a Heartbeat" ist im Netz bereits ein Hit. Der Film thematisiert schwule Liebe und wird enthusiastisch gefeiert.

Sherwin ist ein eher schüchterner Schüler, der heimlich in Jonathan verliebt ist, den beliebtesten Jungen der ganzen Schule. Sherwins Herz spricht eine klare Sprache und so nimmt er allen Mut zusammen, um seinen Angebetenen zu erobern. Wird es ihm gelingen?

Plädoyer für Liebe und Akzeptanz

Im Sommer wird "In a Heartbeat" endlich komplett online zu sehen sein. Doch momentan sorgt bereits der Trailer, der vor einigen Tagen veröffentlicht wurde, für jede Menge Begeisterung.

Der liebevoll gestaltete Animationsfilm macht einen sehr professionellen Eindruck, ist aber eigentlich die Abschlussarbeit zweier Filmstudenten. Esteban Bravo und Beth David nennen für die Story des Films ganz klare Beweggründe. Animationskünstler hätten sich bisher in ihren Werken kaum mit dem Thema Schwulsein auseinandergesetzt.

Dabei wären neun von zehn Jugendlichen schon mindestens einmal wegen ihrer Geschlechtsidentität oder sexuellen Orientierung angegriffen worden. Die beiden Studenten wollen jungen Menschen, die mit den damit verbundenen Problemen zu kämpfen haben, Liebe und Akzeptanz vermitteln.

Tolle Botschaft und eine sensationelle Resonanz

Das Herz will, was es will, und das sollte auch kein Problem sein.

Das starke Statement der Filmemacher kam in der Kickstarter-Kampagne hervorragend an, so dass sie deutlich erfolgreicher wurde als eigentlich vorausgeahnt. Genauso eindrucksvoll wie der Trailer ist übrigens auch das wunderschöne Filmposter, das die Studenten schufen.

Schon jetzt freuen wir uns auf die Veröffentlichung des ganzen Films im Sommer.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!