Eigentlich ein kurioses Stück Filmgeschichte. Teilweise weiß man auch nicht, was der Film oder ob überhaupt etwas will. Dennoch sehenswert, weil er Einsichten in Hollywood erlaubt, die so nicht bekannt sind.

Eigentlich ein kurioses Stück Filmgeschichte. Teilweise weiß man auch nicht, was der Film oder ob überhaupt etwas will. Dennoch sehenswert, weil er Einsichten in Hollywood erlaubt, die so nicht bekannt sind.

Neil, ein junger Kanadier, will in Hollywood Fuß fassen. Er lernt jedoch den Fotografen Bob und dessen homoerotischen Bilder kennen und macht schließlich Karriere als Beauty Queen. Mischung aus Dokumentarbildern, Interviews und Spielszenen und ein Zelluloid-Kuriosum für Interessierte.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Amazon