But I'm a Cheerleader

Redaktion Von Redaktion

Megan hat es schwer: Wenn ihr Freund seine Zunge hinter ihre Mandeln versenkt, denkt sie an ihre Cheerleaderkolleginnen. Außerdem ist sie Vegetarier. Klarer Fall für ihre Eltern: Sie ist lesbisch! Also muss sie in das Umerziehungslager "True Directions".

Hier kommt ein Film für alle, die das Thema der "Umerziehung von Homosexuellen zu Heterosexuellen" interessiert - und der allen anderen verdammt viel Spaß machen wird: Megan (Natasha Lyonne) hat es schwer. Wenn ihr Freund seine Zunge hinter ihre Mandeln versenkt, denkt sie an ihre Cheerleaderkolleginnen. Außerdem ist sie Vegetarier. Klarer Fall für ihre Eltern: Sie ist lesbisch! Also muss sie in das Umerziehungslager...

Im Camp gibt bekommt sie mit ihren sieben Leidensbrüdern und -schwestern ein Fünf-Stufen-Programm eingetrichtert, durch das man hetero werden soll: Die Lesben lernen Putzen, Staubsaugen und Kochen, die Schwulen Football, Proletentum und Autoreparatur. Dennoch verliebt sich Megan in die wilde Graham (Clea Duvall), erwischt zwei Jungs beim Sex und hat das Geühl, von Homosexualität umgeben zu sein. Selbst der Trainer Mike (lecker: RuPaul Charles), ein bekehrter Ex-Schwuler scheint seinen Trieb doch arg zu unterdrücken. Das Unvermeidliche geschieht: Nachts schleichen sich die Jungs und Mädchen in die Schwulenbar "Cocksucker" - die Umerziehung schlägt fehl. Was zu einer katastrophalen Abschlussfeier des Camps führt...

Die zum Brüllen witzige Satire von Regisseurin Jamie Babbit greift ein Thema auf, welches harte Realität ist: Es gibt in den USA neben professioneller psychologisch-religiöser Beratung für Umerziehungswillige tatsächlich solche Umerziehungscamps! Dass der Film dabei bewusst tief in die Klischeekiste greift, kann man ihm nicht zum Vorwurf machen. Im Gegenteil: Gerade die Supertunten bei Männlichkeitsritualen und die Kampflesben beim Hausfrau spielen sind absolute Höhe-punkte dieses bissigen, schrillen Films!

Übrigens: Wer sich mit dem Thema "Umerziehung" noch weiter auseinandersetzen möchte, der sollte sich durch die Verlinkung zu ähnlichen Themen auf dbna klicken.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!