DVD-Tipp: Reich mir deine Hand

Redaktion Von Redaktion
DVD-Tipp: Reich mir deine Hand
Edition Salzgeber

Das Zwillingspaar Antoine und Quention befinden sich auf der Reise: sie wollen zu der Beerdigung ihrer Mutter in Spanien. So wandeln sie auf verworrenen Pfaden gen französisch-spanischer Grenze. dbna hat sich Pascal-Alex Vincents Film angesehen.

Das Zwillingspaar Antoine und Quention befinden sich auf der Reise. Sie wollen zu der Beerdigung ihrer Mutter in Spanien. So wandeln sie auf verworrenen Pfaden gen französisch-spanischer Grenze - ohne viel Geld, so dass ständige Improvisation nötig ist. dbna hat sich Pascal-Alex Vincents Film angesehen.

Die Ausgelassenheit der beiden Zeichentrickfiguren beim Aufbruch ihrer Reise passt so gar nicht zu dem Anlass, der Beerdigung ihrer Mutter. Aber davon erfährt man ohnehin erst später. Nach dieser kurzen gezeichneten Einspielung des Starts beginnt dann auch die verfilmte Handlung. Die beiden Brüder - Zwillinge wie sich nun herausstellt, da dies bei den Zeichentrickfiguren nicht ersichtlich war - gleichen sich fast wie ein Ei dem andern. Ihre Attraktivität und geheimnisvolle Ausstrahlung zieht die Menschen, denen sie begegnen in den Bann.

Edition Salzgeber
Quentin verliebt sich in seinen jungen Helferkollegen Hakim.

Quentin verliebt sich in seinen jungen Helferkollegen Hakim.

Streit, Schläge, Prügeleien

Gleichzeitigist das Verhältnis der beiden untereinander nicht immer zum Bestengestellt. Streit, ja gar Schläge, Prügeleien bestimmen das Bild oft.Beide sind sowohl von einer gewissen Aggressivität als auch der Liebezueinander beherrscht. Vieles zwischen den beiden Brüdern, was imDialog schnell geklärt werden könnte, bleibt unausgesprochen, artetmeist aus.

Da ihnen das Geld für ein schnelle Vorankommen fehlt,müssen sie schließlich arbeiten - ein Zugfahrkarte will bezahlt sein.Als Erntehelfer zu dieser Zeit verdient man schnell und gut. So könntensie das Geld für den letzten Teil der Reise schnell zusammen bekommen,würde sich nicht Quentin in seinen jungen Helferkollegen Hakimverlieben. Diese Liebe zerreißt die innige Beziehung der Geschwisterund treibt sie auseinander. Das Ziel, gemeinsam anzukommen, scheintferner denn je.

Edition Salzgeber
Ein Film, der bewegt und zur Diskussion einlädt

Ein Film, der bewegt und zur Diskussion einlädt

Überzeugendes Filmdebüt

Pascal-AlexVincents Filmdebüt überzeugt. Trotz weniger Gespräch wird dieBeziehung, ja die Hassliebe von Antoine und Quention deutlich. DieEigenarten der Zwillinge werden plastisch und langsam schauckelt sichdie Stimmung hoch. Von Frankreich nach Spanien unterwegs wirken sienicht verloren, sondern zielstrebig und orientiert. Trotz allen Streitshalten sie solange zusammen bis es zum Vertrauensmissbrauch kommt. Dadie Geschichte auf der echten Beziehung der beiden Darsteller Victorund Alexandre Carril beruht, hat der Film eine spürbare Glaubhaftigkeitder Handlungen und Motive - ein Film, der bewegt und zur Diskussioneinlädt.

Mitmachen und eine DVD "Reich mir deine Hand" gewinnen!

Edition Salzgeber und dbna verlosen 5x1 DVD des Films "Reich mir deine Hand". Alles was du tun musst, ist das Formular am Ende dieser Seite vollständig auszufüllen und schon sicherst du dir die Chance auf eine der DVDs.

Ausschnitt aus dem Film:

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Edition Salzgeber