Glee

Redaktion Von Redaktion
Glee
Fox Broadcasting Co.

In Amerika hat die Serie längst Kult-Status erreicht, und auch in Deutschland könnte sie demnächst in aller Munde sein. dbna sagt dir, warum die Serie gerade junge Schwule anspricht.

Eine Highschool, beliebte Cheerleader und Footballspieler, unbeliebte Nerds sowie ganz viel Beziehungsstress  unter diesem Licht betrachtet mag Glee klingen wie tausende andere Jugendserien. Dennoch lohnt es sich, der Serie eine zweite Chance zu geben. Das Besondere an der Serie ist, dass sie von einem "Glee Club" handelt, einer Musical-AG, die vom Spanischlehrer William Schuester gegründet wird.

Die Mitglieder dieser AG sind zum Großteil diejenigen, die als "Nerds" oder "Freaks" verrufen sind. Durch die AG finden sie jedoch zu Selbstbewusstsein und Stärke, welches nicht zuletzt dem Gemeinschaftsgefühl zu verdanken ist, welches durch  den Glee Club entsteht. Gefährdet wird dies unter anderem durch die Trainerin der Cheerleader, Sue Sylvester, welche von der lesbischen Schauspielerin Jane Lynch (bekannt als Psychotherapeutin in Two and a Half Men) gespielt wird.

Fox Broadcasting Co.
Der schwule Kurt übernimmt die Rolle des Sopran im Glee-Club.

Der schwule Kurt übernimmt die Rolle des Sopran im Glee-Club.

Schwule Charaktere inklusive

Natürlich darf in einer Serie, die von einem Musical handelt, ein schwuler Hauptcharakter nicht fehlen. Kurt Hummel ist zu Beginn der Serie noch ungeoutet und hat mit den üblichen Problemen eines homosexuellen Jugendlichen zu kämpfen: Sein Vater ist überaus konservativ, weshalb sich Kurt erstmal nicht traut, sich bei ihm zu outen, zudem wird er von den meisten seiner Mitschüler gemobbt; richtige Freunde findet er erst im Glee Club. Wie es im Fernsehen scheinbar sein muss, zeichnet sich Kurt klischeebehangen durch seine auffällige Kleidung und seine im Original hohe, schrille Stimme aus.

Ganz und gar nicht klischeehaft wird jedoch das Thema Coming-Out behandelt. So wird Kurt von seinen Freunden unterstützt, nachdem er sich geoutet hat, und auch sein Vater akzeptiert ihn umgehend. Es wird kein großes Fass aufgemacht oder künstlich aufgebauscht, wie es in vielen anderen Jugendserien der Fall ist. Zudem kommen weitere homosexuelle Figuren vor, wie zum Beispiel die beiden Väter von dem "Glee Club"-Mitglied Rachel Berry.

Fox Broadcasting Co.
Tina, Kurt, Rachel Berry, Hudson, Mercedes und Artie.

Tina, Kurt, Rachel Berry, Hudson, Mercedes und Artie.

Das Konzept geht auf

In den USA war Glee in dem Fernsehjahr 2009/2010 ein Überraschungserfolg und zugleich einer der quotenstärksten Neustarts des Jahres. Die Songs, die in der Serie gesungen werden, stammen meist aus den aktuellen Charts, wobei auch einige ältere Songs präsentiert werden. In Amerika wurden die Songs bereits vor der jeweiligen Episode bei iTunes veröffentlicht, bislang konnten sich 104 Songs in den Billboard Charts platzieren. Damit hält der "Glee Cast" den Rekord für die meisten Billboard-Platzierungen einer Gruppe.

Zudem gab es bereits einige Episoden, in der ausschließlich Songs von bekannten Musikern vorkamen. So gab es in der ersten Staffel eine Folge, in der Songs von Madonna gesungen wurden, während in der aktuellen zweiten Staffel Elton John und Britney Spears geehrt wurden, letztere gab sogar einen Gastauftritt zum Besten und performte. Zahlreiche andere Künstler wie z.B. Billy Joel ("Uptown Girl", "We didnt start the fire") gaben ihr Einverständnis, sodass einer Nutzung ihrer Songs nichts im Wege steht.

Fox Broadcasting Co.
Finn Hudson ist ein gutaussehender und beliebter Footballspieler und besitzt eine göttliche Gesangsstimme.

Finn Hudson ist ein gutaussehender und beliebter Footballspieler und besitzt eine göttliche Gesangsstimme.

Sehenswerte Serie

Ob einem die Serie gefällt, wird also stark von den verwendeten Liedern abhängen. Da die Songauswahl jedoch breit gefächert ist, sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. In Kombination mit den etwas klischeehaften, wenngleich liebenswürdigen Charakteren bleibt nur zu hoffen, dass genügend Leute einschalten werden, damit "Glee" als eine wirklich sehenswerte Serie auch in Deutschland zum Erfolg wird.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!