Happy Together

Redaktion Von Redaktion

Lai und Ho, zwei chinesische Auswanderer im Exil von Buenos Aires, waren einmal ein heißes Liebespaar. Doch nun sind die Tage der Liebe gezählt, und die graue Routine des fremden Alltags verwandelt die einstige Harmonie regelmäßig in Jähzorn und Zwietracht.

Alles andere als "happy together" sind Tony Leung ("Hardboiled") und Leslie Cheung ("A Chinese Ghost Story") in diesem dialoglastigen, nur von wenigen Momenten heftiger Bewegung gestreiften Beziehungsdrama von Wong Kar-Wai, dessen gewohnt hypnotischer Regie- und Kamerastil diesmal alleine für die "Action" zuständig ist. Fans konventioneller Kung-Fu-Ware tut man mit diesem mehrfach preisgekrönten Kunststück vermutlich keinen Gefallen, doch wird der anspruchsvolle Zuschauer Interesse zeigen.

Lai und Ho, zwei chinesische Auswanderer im Exil von Buenos Aires, waren einmal ein heißes Liebespaar. Doch nun sind die Tage der Liebe gezählt, und die graue Routine des fremden Alltags verwandelt die einstige Harmonie regelmäßig in Jähzorn und Zwietracht. Da man aus Gewohnheit nicht voneinander lassen will, spitzt sich die Situation beständig zu und droht schließlich zu eskalieren, als Lai bei einer neuen Arbeit in einem Imbißrestaurant eine neue Liebe findet.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Amazon