Hinter den Kulissen von TIMM

Falk Steinborn Von Falk Steinborn
Hinter den Kulissen von TIMM
dbna

Der Fernsehsender für schwule Männer, TIMM, steht vor dem Aus. dbna hat vorher noch einmal das Studio des Senders besucht.

Die Nachricht kam überraschend. Dem Fernsehsender  für schwule Männer TIMM droht das Aus. Denn der Betreiber des Senders, die Deutschen Fernsehwerke, haben Insolvenz angemeldet. Bei einem Besuch der Redaktion im Dezember war davon noch nichts zu spüren. Damals schöpfte der Sender, trotz der Krise auf dem Werbemarkt noch Hoffnungen, dass es weitergeht. Mittlerweile ist aber klar: Der Besuch bei TIMM könnte der letzte Blick hinter die Kulissen des Senders gewesen sein. Wie es damals war: seht selbst!


dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!