"Ja es stimmt, ich bin schwul!"

Redaktion Von Redaktion
"Ja es stimmt, ich bin schwul!"
RTL / Stefan Gregorowius

Offene und ehrliche Worte vom DSDS Kandidaten Kristof Hering in der Sendung "DSDS-Magazin": "Ja es stimmt, ich bin schwul, ich stehe auf Männer. Und das ist auch gut so".

Nur das Gerücht mit dem Freund stimme nicht, betonte der 22-Jährige.

Damit machte er Spekulationen im Vorfeld der ersten Liveshow von "Deutschland sucht den Superstar" am vergangenen Samstag ein Ende. So kursieren seit Längerem schon Gerüchte darüber, wie viele Freunde Kristof schon hatte und ob sogar ein fester Partner in den Live-Shows sitzen wird.

Seine Mitstreiter haben dafür Verständnis und zeigten sich von der Schlagzeile wenig beeindruckt.

Doch die Angst vor Konsequenzen, dass es weniger Anrufe für den geouteten Kandidaten gibt, macht gerade bei DSDS ein Coming-out schwierig. Um sich die Chancen bei den weiblichen Fans nicht zu verderben, fügte Kristof noch schnell hinzu, dass er auch Mädchen möge.

Die erste Mottoshow von DSDS, in der die Top 10 Kandidaten gegeneinander antreten, gibt es am 3. März 2012, 20.15 Uhr bei RTL zu sehen.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!