Liebesbriefe eines Unbekannten

Redaktion Von Redaktion
Liebesbriefe eines Unbekannten

Ein Psychokrimi über den Studenten Boaz, der Liebesbriefe von einem anonymen Verfasser erhält und sich auf die Suche nach diesem macht. Ab 13. März im Kino.

Tel Aviv, Sommer 1989. Das Leben des charmanten Linguistikstudenten Boaz gerät völlig außer Kontrolle. Ein anonymer Verehrer lässt dem 25-Jährigen immer leidenschaftlichere Liebesbriefe zukommen. Geschmeichelt und gleichzeitig beunruhigt, beginnen erotische Erinnerungen aus seiner Vergangenheit die Gegenwart zu bestimmen. Wer ist der Unbekannte? Ein Mitstudent? Oder der süße Typ aus der Straßenbahn? Boaz macht sich auf die Suche nach dem Unbekannten.

Yariv Mozers fesselnder und sexuell aufgeladener Psychokrimi basiert auf dem ersten Roman des israelischen Bestsellerautors Yossi Avni-Levy "Der Garten der toten Bäume". Herausforderndes und provozierendes Kino mit attraktiven Darstellern.

Liebesbriefe eines Unbekannten | ab 13.03.2014 | ab 16 Jahre

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!