Luke MacFarlane outet sich

Christian Brandl Von Christian Brandl

Der 28-jährige Schauspieler spielt in der TV-Serie "Brothers & Sisters” die Rolle des schwulen Scotty Wandell

(dbna.de / Schwulissimo) Manchmal sind Rolle und Realität doch näher beisammen, als man denken möchte: der 28-jährige Schauspieler Luke MacFarlane spielt einerseits in der TV-Serie "Brothers & Sisters" einen jungen Schwulen und nun hat er selbst sich auch geoutet. In einem Interview mit der Zeitung "The Globe and the Mail gestand der gebürtige Kanadier erstmals öffentlich seine Homosexualität ein.

Es sei ihm nicht leicht gefallen, nun darüber zu sprechen. Zwar wüssten seine Familie und Freunde Bescheid, dass er schwul ist, aber er habe lange Angst vorReaktionen der Öffentlichkeit und auch hinsichtlich der Auswirkungen auf seine Karriere gehabt. Sein Drang, offen mit seiner Homosexualitätumzugehen und ehrlich zu sich und anderen zu sein, sei mittlerweileaber größer, als diese Angst, so MacFarlane weiter.

Mit seinem Outing bringt er nun einen weiteren Star, über dessen Sexualität seit langem Gerüchte kursieren, in den Focus: Wentworth Miller. Die beiden haben sich in letzter Zeit mehrere Male getroffen und Gerüchten zu Folge sollen Sie bereits seit sechs Monaten ein Paar sein. Wentworth hat in der Verrgangenheit immer nervös und unsicher auf Fragen zu seiner möglichen Homosexualität reagiert.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Schwulissimo