Geheimnis gelüftet: Das ist das schwule Paar bei „Star Trek“

Geheimnis gelüftet: Das ist das schwule Paar bei „Star Trek“

Netflix

Die neue Netflix-Serie aus der „Star Trek“-Reihe begrüßt im Cast ein schwules Paar. Die Verfilmung beschreitet mit der ersten homosexuellen Liebesgeschichte im Weltraum also Neuland.

Bereits im November 2016 hatten die Produzenten der Serie für Aufsehen gesorgt: Beinahe beiläufig ließen sie anklingen, dass „Star Trek: Discovery“ zumindest über eine schwule Hauptfigur verfügen soll. Dabei handelt es sich um Lieutenant Paul Stamets – einem Astro-Mykologen, der erstmalig als Mitglied der Besatzung auf dem Raumschiff dient. Verkörpert wird die Rolle von Anthony Rapp. Der 45-Jährige machte bislang als Film- und Theaterschauspieler auf sich aufmerksam.

Netflix

Kürzlich wurde die kleine Sensation jedoch perfekt gemacht. Denn mit Dr. Hugh Cruz wird sogar ein zweiter schwuler Mann an Bord sein. In seine Rolle schlüpft der 43-jährige Darsteller Wilson Cruz. Er und Anthony Rapp kennen sich seit rund 20 Jahren aus diversen Bühnenproduktionen. Beide sind eng miteinander befreundet. Zudem sind beide Männer glücklich, das erste gleichgeschlechtliche Paar in der „Star Trek“-Saga spielen zu dürfen.

Dass sich der Serienableger „Discovery“ nun mit einem schwulen Paar verstärkt, überrascht nicht. Bereits in den vergangenen Monaten hatte Regisseur Jason Isaacs die Offenheit der Serie für alle Geschlechter betont. Auch sämtliche sexuellen Orientierungen seien im Weltraum gerne gesehen. Gut möglich also, dass Dr. Cruz und Lieutenant Stamets nicht das einzige schwule Paar auf dem Raumschiff bleiben werden. Mit den beiden offen homosexuell lebenden Hauptdarstellern betreten wir nun jedenfalls das lange ersehnte Neuland im Weltraum.

Netflix zeigt jede Woche eine neue Folge von "Star Trek Discovery".

#Themen
Netflix
Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!