The New Normal

Redaktion Von Redaktion
The New Normal
2012 NBCUniversal Media, LLA. All rights reserved/ ProSieben

Ab Mittwoch zeigt ProSieben die in den USA sehr kontrovers diskutierte Comedy "The New Normal". Das passiert in den ersten beiden Folgen...

Darum geht es bei "The New Normal"

Bryan und David wollen ihr Liebesglück mit einem Baby krönen. Die perfekte Leihmutter finden sie in der warmherzigen Goldie, die gerade mit ihrer neunjährigen Tochter Shania nach Los Angeles gezogen ist, um ein neues Leben zu beginnen. Mit dem Geld will sie anschließend Jura studieren. Doch die nicht ganz normale Familienkonstellation hat eine heftige Kritikerin: Goldies Großmutter Jane. Der bigotten Endfünfzigerin fehlt es nicht nur an Toleranz, sondern auch an Taktgefühl.

Die erste Folge

Eigentlich fehlt Bryan und David nichts zu ihrem Liebesglück - das dachte das schwule Paar aus L.A. zumindest bisher. Nun sind sie sich sicher: Sie wollen ein Baby und machen sich auf die Suche nach der richtigen Leihmutter. Derweil in Ohio: Goldie Clemmons erwischt ihren Mann Clay mit einer anderen im Bett. Zu viel für die junge Mutter - sie setzt sich mit Tochter Shania ins Auto und fährt gen Kalifornien. Im Schlepptau Goldies angriffslustige, konservative Großmutter Jane.

Die zweite Folge

Goldies Schwangerschaftstest war negativ. Doch das ist gar nicht Bryans größtes Problem: Shania, die Tochter seiner Leihmutter, hat sich mit einem Filzstift auf seiner wertvollen Ledercouch verewigt. Allmählich ahnt der werdende Vater, was seine neue Aufgabe alles mit sich bringt - erst recht, als seine und Davids Freunde entsetzt sind, nachdem sie von dem Babywunsch erfahren. Jane versucht unterdessen mit allen Mitteln, Goldie dazu zu bewegen, ihre L.A.-Pläne aufzugeben.

"The New Normal" steht ihr jeden Mittwoch in Doppelfolgen ab 22.15 Uhr bei ProSieben.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: ProSieben, 2012 NBCUniversal Media, LLA. All rights reserved/ ProSieben