Verliebt in den Sportlehrer

Redaktion Von Redaktion
Verliebt in den Sportlehrer
ProFun

Der 16jährige Martín steckt wie viele seiner Freunde mitten imSturm und Drang der Pubertät. Doch während diese keine Gelegenheitauslassen, um an jeder Straßenecke mit Mädels herumzuknutschen,bleibt sein Auge an behaarten Körpern inknappen Badehosen hängen.

Verstohlene Blicke unter der Duschenach dem Schwimmunterricht, beim Umziehen in denUmkleidekabinen. Ein unkontrollierbarer Hormonrausch, beidem es ihm vor allem sein Sportlehrer Sebastián angetan hat.

Tiefer und tiefer dringt der Teenager in die Privatsphäre desErwachsenen ein und entspinnt dabei ein perfides Netz ausNähe und Abwesenheit, Schweigen und Lüge, Anziehung undBedrohung. Sich wohl bewusst, dass er den hilfsbereiten Pädagogenzunehmend kompromittiert.

ProFun

Unter einer Reihe von fadenscheinigen Vorwänden erschleichtsich Martín schließlich eine Nacht in Sebastiáns Wohnung.Sein Plan ist dabei kaum subtil zu nennen. Mal läuft er nur miteinem verrutschenden Handtuch bekleidet an der offen stehendeWohnungstür vorbei, sichtlich erkennbar für die Nachbarin, mal liegt er einladend und fast nackt auf der Couch. Doch Sebastiánwidersteht den eindeutigen Avancen, beginnt aber seineeigene Sexualität in Frage zu stellen. Während er endlich denktschlafen zu können, geht Martín aufs Ganze...

Der Film wurde bei der 61. Berlinale mit dem "Teddy Award" als bester Spielfilm ausgezeichnet.

Ausente - DVD, Spanisch mit dt. Untertitel, freigegeben ab 6 Jahre.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: ProFun