"Was ist falsch daran, schwul zu sein?"

Redaktion Von Redaktion
"Was ist falsch daran, schwul zu sein?"
Millennium Entertainment / Pressefoto

Zum ersten Mal in einem schwulen US-Magazin hat Schauspieler Zac Efron in einem Interview über seine Dankbarkeit gegenüber der schwulen Community gesprochen.

"Nach High School Musical und Hairspray habe ich mich immer in der Schwulen-Gemeinschaft willkommen gefühlt und ich fühle mich unglaublich dankbar und geehrt., sagte der 24-Jährige gegenüber dem Magazin "The Advocat".

Tatsächlich sei es für ihn ein besonderes Interview, da er zum ersten Mal einem schwulen Magazin ein Interview gebe.

Offen für schwule Rollen

Zac zeigt sich auch offen dafür, einen homosexuellen Charakter in seinen Filmen zu spielen: "Ich würde nie eine Rolle annehmen, nur um einen Schwulen zu spielen. Aber ich halte immer nach Rollen ausschau, die mich herausfordern, anders sind und etwas Risiko beinhalten. Ohne Zweifel wird einer dieser Charaktere irgendwann in der Zukunft schwul sein. Vor dieser Rolle hätte ich definitiv keine Angst.

"Alle sollen glücklich sein"

Zum Thema "Homo-Ehe" sagte Zac: "Es ist etwas, was so viele Menschen in meinem Leben betrifft. Enge Freund und einige der einflussreichsten Menschen in meinem Umfeld. Ich will, dass sie alle glücklich sind. Es würde mich so froh machen, wenn sie in der Lage wären, ihr Leben so zu leben, wie sie das möchten."

Gerüchte um Zac

Seit Jahren gibt es Gerüchte um Zac Efron, dass er in Wirklichkeit auf Männer steht (dbna berichtete). Aber davon lässt er sich nicht erschrecken. Angesprochen auf diese Gerüchte sagte er im Interview: "Ich lebe nicht in Angst wegen Gerüchten oder Gegenreaktionen so wurde ich erzogen aber ich kann nicht erkennen, was so falsch daran sein soll, schwul zu sein."

Anlass des Interviews war sein neuer Film "The Paperboy", der Ende Oktober in die Kinos kommt. Zac Efron ist hier neben Nicole Kidman und Matthew McConaughey auf der Leinwand zu sehen. Der Streifen wurde für die "Goldene Palme" in Cannes nominiert.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Pinknews, , Millennium Entertainment / Pressefoto