Die Coming-out-Woche als YouTube-Blog

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
Die Coming-out-Woche als YouTube-Blog

RuhrpottVlog/Youtube/Sebastian

Sebastian vom RuhrpottVlog zeigt in seinem Video normalerweise Rezepte und Tipps zum vegetarischen Kochen. Doch eine Woche widmet er jeden Tag einem Thema, das zum Coming-out-Day am 11.10. passte.

Los ging es am Montag mit einem etwas bedrückendem Thema, nämlich der Lage der Menschenrechte weltweit und wie vor allem der Stand der Gesetzgebung zum Thema Homosexualität in anderen Teilen der Erde ist. Sebastian hat dieses Thema zum Beginn der Woche gewählt, um deutlich zu machen, wie groß die Unterschiede sind und wie glücklich wir uns schätzen können, in Europa zu leben. Immerhin ist es nicht selbstverständlich, überhaupt so eine Themenwoche im Internet öffentlich zu zeigen.

Seit Dienstag ist auf seinem Kanal das Video zu sehen, in dem Sebastian mit zwei Beratern von "Rosa Strippe e. V." in Bochum über den Stand der Gesetzgebung in Deutschland spricht. Dabei geht es auch darum, wo noch Bedarf zur Nachbesserung besteht.

Weil er donnerstags immer vegetarische oder vegane Rezepte vorstellt, hat sich der YouTube-Blogger etwas Besonderes zur Themenwoche einfallen lassen: Zusammen mit einem schwulen Konditor backt er Regenbogenfahnen-Cupcakes.

Am Coming-out-Tag am Freitag erzählt Sebastian von seinem persönlichen Erfahrungen zum Coming-out. Außerdem könnt ihr bis Freitag auch Fragen stellen, die dann an einem Video am Samstag beantwortet werden.

#Themen
Video YouTube
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: RuhrpottVlog/Youtube/Sebastian