10 Sünden, die deine Traumfigur verhindern

Redaktion Von Redaktion
10 Sünden, die deine Traumfigur verhindern
Leandro Crespi/Stocksy

Du gehst vier mal die Woche ins Studio. Deine Freunde sehen aus wie Typen, die für "vorher/nachher" werben. Warum gelingt dir das nicht? Diese zehn Sünden verhindern deine Traumfigur.

1. Rumsitzen

Warum ein Fahrrad benutzen, wenn das Auto vor der Tür steht? Warum die Treppe nehmen, wenn der Fahrstuhl funktioniert? Es gibt wirklich keinen Grund, sich zu bewegen.

2. Im Dunkeln rumsitzen

In der Mittagspause raus gehen? Aber es regnet. Oder es ist kalt. Oder beides. Vitamin D regt die Fettverbrennung an. Und Tageslicht die Vitamin D-Produktion. Aber es ist doch so kalt!

3. Mit Freunden rumsitzen (und essen)

Toll, so ein Restaurantbesuch. Oder zu Hause für Gäste kochen. Wir lachen, wir essen, wir trinken, wir essen. Wir haben so viel Spaß. Wir werden gemeinsam dicker.

4. Rumsitzen, essen, schlecht schlafen

Du fühlst dich erschöpft, aber nicht müde. Nachts wachst du auf. Jetzt fängt die Bewegung an. Und zwar zum Kühlschrank. Schlafmangel bringt deinen Heißhunger so richtig in Schwung.

5. Stillos essen

Keiner zu Hause. Warum solltest du für dich allein den Tisch decken? Iss doch gleich aus der Tüte! Würstchen musst du noch nicht mal warm machen. Die gesparte Zeit kannst du in mehr essen investieren.

6. Schlecht essen

Fastfood ist so schnell. Es müllt deinen Körper mit Fetten, Zucker und Kalorien voll, ist kaum da schon weg und kaum weg schon wieder da. Eine Scheibe Brot hält länger vor. Aber die ist so langweilig.

7. 'Leicht' essen

Zum Glück gibt es Light-Produkte. Du kannst alles essen, und zwar viel. Nebenbei nimmst du jede Menge Zucker auf, der in dem Light-Zeug als Fett-Ersatz drin ist.

8. Süßstoff essen

Wow, endlich Süßigkeiten, denkt dein Körper. Aber wo bleiben die Kalorien? Also entwickelt er Hunger. Und du läufst zum Kühlschrank.

9. Unkonzentriert essen

Der Tatort war wieder schlecht - aber nicht so schlecht, dass du gemerkt hättest, wie viel Chips und Weingummis du in dich hineingestopft hast.

10. Belohnungsessen

Das Beste an der Arbeit sind die Pausen. Das Beste in den Pausen der Snack. Dein Insulinspiegel steigt, du bekommst Heißhunger. Aber die nächste Pause kommt bestimmt.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Leandro Crespi/Stocksy