Das bisschen Haushalt…

Redaktion Von Redaktion
Das bisschen Haushalt…
Gina Sanders - Fotolia.com

Jeder Haushalt macht Arbeit. Putzen, Waschen und Kochen stehen auf dem Programm. Was du beachten musst, damit deine Wohnung nicht zur Müllhalde der Nation wird und du weiterhin gepflegt aussiehst, erklärt Dir unser Ratgeber.

Untersuchungen zeigen immer wieder, dass sich in vielen Haushalten in der Küche mehr Bakterien tummeln als im Bad. Daher solltest du auf Sauberkeit in der Küche besonders großen Wert legen, Verkleckertes und Verschüttetes sofort wegwischen sowie die Arbeitsfläche nach dem Kochen stets mit Spülmittel und einem feuchten Lappen reinigen.

Backofenreiniger? Überflüssig!

Die Ceranfelder des Herds pflegst du am Besten mit einem angefeuchteten, weichen Tuch und gegebenenfalls wenigen Tropfen eines Spezialreinigers - idealerweise dann, wenn die Kochfelder noch warm sind.

photobility - Fotolia.com
Gegen Kalk an den Armaturen gibt es gute Hausmittel.

Gegen Kalk an den Armaturen gibt es gute Hausmittel.

Backofenreiniger erweisen sich meistens nicht nur als umwelt- und gesundheitsbelastend, sondern auch schlicht als überflüssig.

Gegen den Kalk: Zitronensäure

Besserist es, den rund 50 Grad warmen Ofen mit Wasser, etwas Spülmittel undeinem Schwamm zu säubern. Um Wasserkocher und Kaffeemaschinen zuentkalken, empfehlen sich weder Essig noch Spezialreiniger, sondernZitronensäure. Diese ist in den meisten Supermärkten erhältlich undwird beispielsweise auch beim Einkochen von Marmeladen verwendet.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!