Aaron Carter outet sich auf Twitter als Bi

Aaron Carter outet sich auf Twitter als Bi

twitter.com/aaroncarter/

Popstar Aaron Carter offenbarte seinen Fans seine sexuelle Identität in einem emotionalen Posting auf Twitter.

"Es gibt etwas, das ich Euch sagen möchte, weil ich das Gefühl habe, dass es wichtig für mich und meine Identität ist und das ich mein halbes Leben mit mir herumtrage." 

Mit diesen Worten eröffnete der 29-jährige Sänger und jüngerer Bruder von Backstreet Boy Nick Carter sein Coming-out als bisexuell. 

Weiter sagte er: “Das bringt mir keine Schande, sondern nimmt nur eine Last von mir, die ich nach langer Zeit endlich loswerden möchte."

Aufgewachsen sei er in der Unterhaltungsindustrie, fuhr Carter fort. Als er 13 Jahre alt gewesen sei, habe er Jungen und Mädchen attraktiv gefunden. Es seien viele Jahre des Nachdenkens vergangen, aber erst mit 17 Jahren und nach ein paar Beziehungen zu Mädchen habe er eine Erfahrung mit einem Mann gemacht, zu dem er sich hingezogen fühlte. 

Mit diesem habe er zusammengearbeitet und sei praktisch mit ihm aufgewachsen. Niemals habe er jemanden enttäuschen wollen, fasste Aaron Carter seine Nachricht an die Fans zusammen und schloss mit einem Zitat von Boy George: "Ich habe mich nie so gefühlt, als ob ich nicht dazugehöre, ich habe mich nur so verhalten."

Warum wir über Promi-Coming-outs berichten
Warum wir über Promi-Coming-outs berichten

Dass wir über das Coming-out von Promis schreiben, hat viele Gründe.

Das Coming-out des ehemaligen Trump-Supporters kam für viele Fans überraschend. Doch es scheint eine folgerichtige Reaktion auf das zu sein, das Carter im Frühjahr erleben musste. Nachdem er über seine Essstörung getwittert und sie als Folge von Stress dargestellt hat, erzählte er in einem Interview auch von seinem letzten Arrest, den er gemeinsam mit seiner Ex-Freundin Madison Parker, von der er sich inzwischen getrennt hat, absitzen musste.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!