KiKA-Doku zeigt das Leben einer Regenbogenfamilie

Redaktion Von Redaktion
KiKA-Doku zeigt das Leben einer Regenbogenfamilie
KIKA

Der zehnjährige Rafael lebt in einer sogenannten Regenbogenfamilie. Er hat zwei Mamas und sein Papa ist ein guter Freund der beiden Frauen. Zu viert sind sie eine glückliche Familie, die gemeinsam den Alltag bestreitet, in den Urlaub fährt und Zeit miteinander verbringt.

Die Doku-Reihe Schau in meine Welt! gewährt mit der Premiere von Rafael Ich hab halt zwei Mamas in der KIKA-Mediathek Einblicke in die außergewöhnliche Elternkonstellation von Rafael.

Teil unserer gesellschaftlichen Realität

Die Lebenswelt von Rafael unterscheidet sich kaum von der anderer Kinder etwas ungewöhnlich mag hier nur die Familienkonstellation an sich erscheinen, sagt Redakteur Thomas Miles, gemeinsam mit Gunnar Gerstel verantwortlich für die Doku-Reihe bei KiKA.

Regenbogenfamilien sind mittlerweile ein Teil unserer gesellschaftlichen Realität geworden. Das will Schau in meine Welt! sichtbar machen und versuchen, anderen diese Realität näher zu bringen. Denn am Ende kommt es auf die Zuwendung an, die ein Kind erfährt und nicht auf die Familienform, ergänzt Gunnar Gerstel.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Kika